Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Korsika – Große Rundreise

13. Oktober 201722. Oktober 2017

Korsika – Große Rundreise

Ein Stück Frankreich im Mittelmeer entdecken

Entdecken Sie dieses herrliche Fleckchen Erde im Mittelmeer. Die von Hochgebirgszügen bedeckte Insel ist nach Sizilien, Sardinien und Zypern die viertgrößte im Mittelmeer. Steile Passstraßen führen durch das Gebirge und ermöglichen wieder und wieder einen atemberaubenden Blick auf das tiefblaue Meer. Ein Drittel der Küste ist von Felsen gesäumt, die restlichen zwei Drittel mit traumhaften feinsandigen Stränden. Die Vegetation ist vielfältig. Neben Zypressen, Oleandern, Mimosen und Zitrusbäumen ist die Macchia zweifelsfrei die charakteristischste Pflanze für Korsika. Dieser immergrüne Buschwald, den man nirgends so üppig vorfindet wie auf Korsika, strömt einen intensiven Duft aus, wenn er im Frühjahr blüht, sodass sogar Napoleon sagte, seine Heimat allein an ihrem Duft wiedererkennen zu können. Diese Reise führt Sie zu den korsischen „Naturwundern“ und geschichtsträchtigen wunderschönen Städten. Tauchen Sie ein in das mediterrane Ambiente dieser zauberhaften Insel!

 

Korsika – Große Rundreise1. Tag: Anreise

Abfahrt: 7.00 Uhr Bornheim

Anreise mit dem Bus nach Savona. Von dort setzen wir mit der Fähre über nach Bastia, Korsika. Übernachtung auf der Fähre.

 

2. Tag: Bastia

Fahrt nach Bastia im Norden der Insel. Übernachtung im Raum Bastia.

 

3. Tag: Cap Corse und mediterranes Saint Florent

Heute beginnt Ihre Entdeckungstour. Das Cap Corse mit seiner 40 km langen Landzunge im Norden von Korsika bietet traumhafte Ausblicke, wilde Landschaften, pittoreske Dörfer und einsame Buchten. Herrschaftliche Häuser zeugen vom ehemaligen Reichtum des Cap Corse. Saint Florent, auch das korsische Saint-Tropez genannt, bezaubert mit seinem mediterranen Ambiente. Sie übernachten wieder im Raum Bastia.

 

4. Tag: Über die Spelunca-Schlucht nach Ajaccio

Das korsische „Naturwunder“ mit atemberaubenden Schluchten und wildromantischer Landschaft erwartet Sie an diesem Tag! Ihre Fahrt führt Sie zuerst ins Landesinnere zur Schlucht Spelunca bevor Sie die 15 km lange Schluchtroute „Scala di Santa Regina“ passieren. Um diese Schlucht ranken sich zahllose Sagen und Legenden, denn bis 1889 war sie nur über einen Hirtenpfad zu erreichen. Je nach Licht- und Wetterverhältnissen verändert der Granitstein seine Farbe, mal rot, mal dunkel und unheimlich. Am frühen Abend erreichen Sie die „cité impériale“. Sie übernachten in Ajaccio, wo Sie auch zwei weitere Nächte verbringen.

 

5. Tag: Auf den Spuren von Napoleon in Ajaccio

Die größte Stadt Korsikas ist noch immer stark vom Kaiser Napoléon Bonaparte geprägt. Während einer Führung durch diese „imperialistische“ Stadt kommen Sie vorbei an seinem Geburtshaus, an historischen Gebäuden und bekannten Museen. Am Hafen können Sie den Wochenmarkt mit den verschiedensten Spezialitäten, die die Insel bietet, bestaunen – ein Traum von Düften und Farben. Nachmittags haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen.

 

Korsika – Große Rundreise6. Tag: Bonifacio

Majestätisch und ehrwürdig thront das von einer massiven Festungsmauer umgebene Städtchen Bonifacio auf weithin sichtbaren Kreidefelsen an der Südspitze Korsikas. Seine reizvolle Lage sowie die bezaubernde Altstadt geben Bonifacio sein einzigartiges Flair. Ein kleiner Zug führt Sie vom malerischen Naturhafen in die imposante Oberstadt.

 

7. Tag: Malerische Hafenstadt und bizarre Felsenlandschaft

Das malerische Hafenstädtchen Porto am Golf von Porto bezaubert durch die traumhafte Lage sowie durch atemberaubende Blicke auf das tiefblaue Meer und die Felskulisse. Die Strecke von Porto nach Piana gehört zweifelsohne nicht nur zu den schönsten Traumstraßen Korsikas, sondern ganz Frankreichs, wenn nicht gar Europas. Die bizarre Felsenlandschaft von „Les Calanches“ gleicht einer zauberhaften Märchenwelt aus Stein. Sie übernachten im Raum Calvi / L’Ile Rousse.

 

8. Tag: Korsikas Nordwesten

Korsikas Nordwesten erwartet Sie mit einer Farbensymphonie aus weiß und blau. L’Ile Rousse, das blühende Hafenstädtchen mit seiner sehenswerten Markthalle aus dem 19. Jh. und dem Place Paoli wird Sie ebenso begeistern wie Calvi, die Hauptstadt der Balagne. Hier erwartet Sie eine wunderschöne Altstadt mit dem bekannten Gouverneurspalast sowie der berühmten Zitadelle, die auf einem Felsen hoch über dem Golf von Calvi thront. Von der Zitadelle aus bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Naturschauspiel. Sie übernachten wieder im Raum Calvi / L’Ile Rousse, bevor Sie die Insel am nächsten Tag mit fantastischen Erinnerungen verlassen.

9. Tag: Heimreise

Bis zum Nachmittag haben Sie Freizeit, dann heißt es Au revoir Korsika! Fährüberfahrt von Bastia nach Savona. Übernachtung auf der Fähre.

10. Tag: Rückfahrt von Savona nach Landau

Leistungen

  • Fahrt mit unserem Reisebus
  • Fährüberfahrt, Innenkabine von Savona nach Bastia und zurück (Nachtfahrt) inkl. Abendessen und Frühstück im Selbstbedienungs-Restaurant
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen in 3* oder 4* Hotels 2 x im Raum Bastia, 3x im Raum Ajaccio, 2 x im Raum Calvi / L’lle Rousse
  • Fahrt mit dem kleinen Zug in Bonifacio
  • durchgehende Reiseleitung auf Korsika
  • sämtliche Busrundfahrten

Details

Beginn:
13. Oktober 2017
Ende:
22. Oktober 2017
Veranstaltungskategorie:

Preise (p. Person)

1.190,00 € im DZ
1.340,00 € im EZ

Zuschlag für Außenkabine bei Fährüberfahrt:
50,00 € / Kabine